TMS - Kultur-Börse > RSS-Feeds

RSS-Feeds

Hier stellen wir Ihnen eine Auswahl an Nachrichten-Feeds zur Verfügung.

tagesschau.de

Armeniens Premier Paschinjan: Rücktritt mit Kalkül

Armenien entwickelt sich hin zu mehr Demokratie. Mit seinem Rücktritt will der beliebte Premier Paschinjan den Weg zu fairen Wahlen ebnen und geht dabei ein großes Risiko ein. Von Silvia Stöber.

Seehofer-PK: Gut gelauntes Spiel auf Zeit

Die Kritik an Horst Seehofer wird immer lauter. Er selbst scheint davon aber nichts wissen zu wollen. Selbstbewusst übt er sich vor der Hauptstadtpresse im Schönreden und Vertagen. Von Sandra Stalinski.

Somalia: US-Militär tötet 60 Al-Shabaab-Kämpfer

In Somalia sind bei einem Luftangriff nach Angaben des US-Militärs etwa 60 Al-Shabaab-Kämpfer getötet worden. Bei der Offensive in der zentralen Region Mudug seien keine Zivilisten zu Schaden gekommen.

Vereinbarung für weniger Fett, Salz und Zucker in Fertiggerichten

Das Bundesernährungsministerium hat mit Branchenverbänden eine Grundsatzvereinbarung geschlossen, die Fertiggerichte gesünder machen soll: Portionen sollen kleiner werden und weniger Geschmacksträger enthalten.

Macrons Kabinett - links, rechts, liberal

Ein Konservativer, ein Ex-Sozialist und zwei Liberale: Frankreichs Präsident Macron will seine Regierungsmannschaft breiter aufstellen - die Opposition beeindruckt das wenig. Von Barbara Kostolnik.

Nach ICE-Brand im Westerwald noch tagelange Einschränkungen

Nach dem Brand des ICE-Zuges zwischen Köln und Frankfurt dauern die Aufräumarbeiten an. Die Strecke bleibt bis auf Weiteres gesperrt. Die Ermittlungen zur Ursache des Brandes dauern noch an.

Patienten mit Hepatitis C infiziert: Klinikarzt unter Verdacht

Ein Arzt soll in einer Klinik in Donauwörth mehrere Patienten mit Hepatitis C angesteckt haben. Laut dem zuständigen Landrat wusste der Mediziner nichts von seiner Infektion. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

Geiselnehmer von Köln zweifelsfrei identifiziert

Nach der Geiselnahme in Köln haben die Ermittler den mutmaßlichen Täter als 55 Jahre alten syrischen Flüchtling identifiziert. Er ist außer Lebensgefahr, liegt aber im Koma.

Zahlen von 2008 bis 2018: Bundeswehr entlässt fast 200 Rechtsextreme

In der Bundeswehr wurden in den vergangenen zehn Jahren rund 200 Personen als Rechtsextremisten eingestuft. Fast alle mussten die Armee verlassen. Auch Islamisten und Linksextreme wurden identifiziert. Von Christoph Prössl.

Jeder Fünfte in der EU von Armut bedroht

Zwar geht das Armutsrisiko in der EU insgesamt leicht zurück - doch noch immer ist jeder Fünfte von Existenzsorgen bedroht. Gestiegen ist das Risiko laut einer EU-Statistik vor allem in Griechenland und Italien.